Fangbestimmungen des

Sportfischereiverein Baumgarten

sowie der

Burgenländischen Landesregierung vom 8. Mai 1952, betreffend Fischereirecht (§ 9 Fischereigesetz)

 

Schonzeiten und Ursprungsbescheinigung
(§§ 52 und 53 Fischereigesetz).

 

                          Schonzeiten am Fischteich Baumgarten

 

Schonzeit

Mindestmaß

Bachforelle

               16. Sept.  - ende Feber

20 cm

Regenbogenforelle

            1. Feber  - 30. April

24 cm

Aesche

                   1. März   -  30. April

25 cm

Hecht

            1. Feber  -  31. März

30 cm

Schleie

                 16. Mai     -  30. Juni

20 cm

Barbe

                   1. April    - 15. Juni

30 cm

Karpfen

                             keine

25 cm

Wels

           keine

                         50 cm

männlicher Krebs

         1. Aug    -     30. Juni

14 cm

weiblicher Krebs

ganzjährig

 

 

Die Maße sind von der Kopfseite bis zum Ende der Schwanzflosse, bzw. bis zum Schwanzende zu nehmen.

 

Eine Abhakmatte ist vorgeschrieben.

 

Fische mit einem Gewicht über 3 kg. sind außer Welse ausnahmslos zurückzusetzen.

Entnommene Beute ist vor dem Verlassen des Vereinsgeländes in der vorgesehenen Persönlichen Fangstatistik einzutragen.

 

Auf die Aushänge der Vereinsleitung im Schaukasten ist zu achten, da diese die angeführten Bestimmungen ergänzen bzw. aufheben können.